Aktuell

Exkursion nach Ravenna

50707-01 - Exkursion: Visuelles und literarisches Ravenna in der Spätantike und seine Rezeption im 19./20. Jahrhundert 3 KP

Semester Frühjahrsemester 2018
Angebotsmuster einmalig
Dozierende Henriette Harich-Schwarzbauer (henriette.harich@unibas.ch)
Barbara Schellewald (barbara.schellewald@unibas.ch, BeurteilerIn)
Inhalt

Die Exkursion ist nicht lediglich als Ergänzung zum Seminar angelegt. Vielmehr sollen zentrale Themen und Aspekte, die im Seminar verhandelt worden sind, vor Ort mittels einer konkreten Anschauung diskutiert und reflektiert werden. Die Wirkmächtigkeit unterschiedlichster Materialien unter wechselnden Wahrnehmungsbedingungen (z.B. Licht) wäre ebenso hervorzuheben wie die differierenden Erhaltungszustände und bisweilen auch erstaunlichen Grössenverhältnisse nur vor Ort einer Überprüfung unserer durch digitale Produkte gelenkten Einsicht unterzogen werden können. Das Beziehungsgeflecht oder auch die Wechselwirkung von Architektur, Bildern und anderen Ausstattungsmaterialen, eine mögliche Hierarchisierung, Lenkungen des Betrachters, all diese Phänomene sind von enormer Relevanz, können letztlich aber kaum jenseits der Monumente und ohne reale Raumerfahrung angemessen eingeschätzt werden. Die vorausgehende Lektüre zeitgenössischer Texte aus der Spätantike dürfte uns auf willkommene Weise darauf vorbereitet haben, den Versuch einer Annäherung an die historische Wahrnehmung zu erproben. Die Kenntnis der Rezeption des 19. und frühen 20. Jahrhunderts wird uns überdies in die Lage versetzen, die graduellen Verschiebungen zu unserer eigenen Wahrnehmung zu profilieren.

Link https://vorlesungsverzeichnis.unibas.ch/de/home?keyword=ravenna

Tagungen


Forschungskolloquium