Lebenslauf

2019-2021
Wissenschaftlicher Mitarbeiter im SNF-Projekt "Muse - Musse - Musseraum", unter der Leitung von Henriette Harich-Schwarzbauer
Latinistik, Departement Altertumswissenschaften, Universität Basel

2015-2017
Stellvertretung für Cédric Scheidegger Lämmle
Latinistik, Departement Altertumswissenschaften, Universität Basel

2014‒2017
Wissenschaftlicher Mitarbeiter im SNF-Projekt „Édition critique des Carmina de Michel de L’Hospital“, unter der Leitung von Perrine Galand und Loris Petris
Institut de Langue et Civilisation Françaises, Université de Neuchâtel
http://www2.unine.ch/micheldelhospital

2014-2018
Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Basler Editionsprojekt „Das poetische Œuvre des Johannes Atrocianus“
Latinistik, Departement Altertumswissenschaften, Universität Basel

Mai 2015
Promotion (Disserationsschrift „Für Christus kämpften Wir gegen Catilina. Zu Enea Silvio Piccolominis‒Pius’ II. Commentarii de rebus a se gestis“)
Latinistik, Departement Altertumswissenschaften, Universität Basel

2009-2015
Doktoratsstudium Latinistik
Doktoratsprogramm der Basler Altertumswissenschaften, Universität Basel

2009-2014
Assistenz
Latinistik, Departement Altertumswissenschaften, Universität Basel

2010
Lehrdiplom für Maturitätsschulen in den Fächern Latein und Italienisch
Pädagogische Hochschule, FHNW, Basel

2002-2008
Studium in Lateinischer Philologie und Italienische Literatur- und Sprachwissenschaft Universitäten Basel und Bologna

Forschungsinteressen

Literatur der ausgehenden Republik und des frühen Principats

Antike Historiographie

Enea Silvio Piccolomini‒Pius II.

Neulateinische Literatur (Schwerpunkt 15.-16. Jahrhundert)

Rezeption der Antike

Übersetzungswissenschaften