Vorträge

Last, Laster, Lästigkeit: Satire in den Gedichten Johannes Atrocians
40. Metageitnia 2019, Universität Lausanne, 18. 1. 2019.

Il convento ai tempi della crisi.
6. Schweizerischer Lateintag, Gymnasium/Kloster Wettingen, 27. 10. 2018.

Atrocians Anti-Varietas.
Graduiertentagung TuBa, „varietas/poikilía: auf den Spuren einer bunten Philologie“. Basel, 27. 10. 2017.

Verkehrte Welt und comédie humaine in den Gedichten des Johannes Atrocianus.
Forschungskolloquium, Boltzmann Institute for Neo-Latin Studies, Universität Innsbruck (A), 24. 10. 2017.

Michel de L’Hospitals Carmina und Erasmus von Rotterdams Adagia.
38. Metageitnia. Universität Bern, 21. 1. 2017.

Das „italienisch Latein“ der venezianischen Oratorien.
18. NeoLatina. Universität Freiburg i.Br., 17. 6. 2016

Wann ist frau geschichtswürdig? Zu den Frauengestalten bei Enea Silvio Piccolomini/Pius II.
Kolloquium De mulieribus claris anlässlich des 60. Geburtstags von Henriette Harich Schwarzbauer. Basel, 11. 9. 2015.

Pius’ Bellum Catilinare: Sallust-Rezeption in Enea Silvio Piccolominis Commentarii de rebus a se gestis.
Forschungskolloquium am Seminar für Lateinische Philologie des Mittelalters und der Neuzeit der Wilhelms-Universität Münster. 19. 11. 2014.

Basels sicherer Hafen: Inszenierung eines humanistischen Dialogs am Ufer des Rheins. Zu Enea Silvio Piccolominis Libellus dialogorum.
Latein am Rhein (1400-1800). Zur Kulturtopographie und Literaturgeographie eines europäischen Stromes. 5. Arbeitsgespräch der Deutschen Neulateinischen Gesellschaft (DNG). Universität Zürich, 22. 2. 2013.

«sic mortalia vertuntur» (Picc. comm. 3,18) – zur Verwendung von Sentenzen in Enea Silvio Piccolominis Commentarii de rebus a se gestis.
Metageitnia 2013, Université de l’Haute-Alsace Mulhouse. 19. 1. 2013.

Palinodia Cupidinis. Ein Papst und seine unbequeme Vergangenheit.
Metageitnia 2012, Universität Innsbruck. 20. 1. 2012.

Humanistische Städteplanung am Beispiel Pienza – eine Stadt im Spiegel ihres Papstes. Graduiertentagung des DBAW, „Herrschaftsräume und Einflusssphären“, Basel 18. 11. 2011.

«Aeneam reiicite, Pium suscipite»: Enea Silvio Piccolomini/Pius II. zwischen Konziliarismus und Papsttum.
Internationale Tagung „Urbanität, Identitätskonstruktion und Humanismus: Musik, Kunst und Kultur zur Zeit des Basler Konzils“, Basel. 20. 8. 2011.

Ein Papst erzählt sich selbst: Zur Deixis in Enea Silvio Piccolominis Commentarii
Metageitnia 2011, Universität Zürich. 21. 1. 2011.

Tagungen

Graduiertentagung des DBAW „Postkoloniale Antike? Alterität und Machtasymmetrien in den Altertumswissenschaften“, Basel, 4.-5. 12. 2017. Organisation und Veranstaltung gemeinsam mit Lukas Bohnenkämper.

Graduiertentagung des DBAW «Kulturelle Aneignung, kulturelle Verflechtung», Basel, 16.-17. 11. 2012. Organisation und Veranstaltung gemeinsam mit Caroline Heitz.

«Der Fall Roms 410 und die Wiederauferstehungen der ewigen Stadt». Interdisziplinäre Tagung am Istituto Svizzero di Roma, 7.–9. Oktober 2010. Administration. Organisation: Henriette Harich-Schwarzbauer (Basel) und Karla Pollmann (St Andrews).

Convegno Internazionale di Studi: «A scuola con Ser Brunetto: Indagini sulla ricezione die Brunetto Latini dal Medioevo al Rinascimento». Basel, 8.–10. Juni 2006. Administration. Organisation: Irene Scariati Maffia.